Disabled oder archiviert – eine Statusmeldung mit Unterschieden.

Häufig kommt es vor, daß Caches durch ihre Owner offenbar nicht mehr gepflegt werden. Da schreiben sich die Cacher die Finger wund und loggen DNF (an dieser Stelle vielen Dank dafür!), Needs Maintenance und schließlich sogar NA zu einem Listing ohne daß der Owner reagiert. Letzter Logeintrag ruft schließlich einen Reviewer auf den Plan, der anhand der Logeinträge der letzten Zeit entscheidet, ob und inwieweit er hier tätig werden muss.

Was dann folgt kennen viele vielleicht schon aus eigener Erfahrung. Das Listing wird disabled (deaktiviert) und eine entsprechende Note mit  Fristsetzung zur Wartung abgesetzt. In der Regel erhält der Owner 14 Tage Zeit zu reagieren bevor das Listing dann schlußendlich archived (archiviert) wird.

Deaktiviert, archiviert – wo ist da der Unterschied?

Häufig bekomme ich als Reviewer nach einem Disable Log die Rückmeldung, dass ich doch bitte den Cache schnell wieder aus dem Archiv zurück holen möchte, nachdem die Wartung durchgeführt wurde. Offenbar sind sich einige Cacher über den Unterschied der beiden Statusmeldungen nicht bewusst:

Cache-Status „Disabled“:
Bei diesem Logtyp erscheint oberhalb der Koordinaten folgender Hinweis:
disbled.jpg
In diesem Zustand kann ein Cache jederzeit (idealerweise natürlich erst nach erfolgter Wartung) vom Owner über „Enable Listing“ im Menü des Caches wieder aktiv geschaltet werden – ganz ohne Zutun des Reviewers, der das Listing deaktiviert hat. Aber vorsicht: Der Reviewer hat das Listing i.d.R. auf der Watchlist und wird den Cache schnell wieder disablen oder gar archivieren wenn ersichtlich wird, daß trotz Aktivierung keine Wartung durchgeführt wurde.

Cache-Status „Archived“:
In diesem Zustand heißt es für den Owner „Rien ne va plus“ – nichts geht mehr. Das Listing wurde archiviert und ist nicht mehr über die Suchfunktion der Webseite auffindbar und kann durch den Owner auch nicht mehr editiert werden. Dieser Zustand wird durch folgende Statusmeldung oberhalb der Koordinaten angezeigt:
archived.jpg
In diesem Fall ist zur Unarchivierung ein Reviewer zu kontaktieren. Im Idealfall derjenige, der auch die Archivierung vorgenommen hat. Hat man den Cache selbst archiviert sollte in erster Linie der Reviewer kontaktiert werden, der das Listing seinerzeit freigeschaltet hat, aber in diesem Fall kann auch jeder andere Reviewer kontaktiert werden. Ist das Listing nicht länger als 3 Monate im Archiv und entspricht es den aktuellen Richtlinien wird er das Listing wieder unarchivieren.

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.